Open_Music Session mit Jörg Koch und Jochen Keil - Elektroakustika 3

Open_Music hat 2022 eine freundliche Zusammenarbeit mit der Tanzschule Tango Ocho angefangen, die neue Möglichkeiten für innovative Workshops, Installationen, Events und Konzertformate aufmacht, besonders in Kombination mit dem Studio 101 (von dem Videokünstler Michi Meier und Open_Music, direkt gegenüber). Vom 22. August bis zum 02. September 2022 war Open_Music an den meisten Tagen vor Ort für einen Summer Residency, um intensiv neue, interaktive Arbeits- und Präsentationsformen im Studio und Tango Ocho zu forschen. Gäste und Besucher*innen waren eingeladen, als Zuschauer oder aktiv an den Tagen teilzunehmen.

Die Musiker Jörg Koch und Jochen Keil folgten diese Einladung, mit elektroakustischen Mitteln bei Tango Ocho zu improvisieren und einige ausführliche Begegnungen zusammen mit Roderik Vanderstraeten und Scott Roller von Open_Music kamen dabei raus. Am Sonntag, den 28. August 2022 um 16 Uhr spielten die vier Musiker zwei elektroakustische Sets bei Tango Ocho für ein freundliches Publikum. Akustische Instrumente wie Roderiks neue NoiseBoxes, Scotts Cello und Jochens Trompete erklangen in einem sehr fantastischen und reichen elektronischen Kontext.

In den letzten Jahren hat Open_Music sein traditionelles Instrumentarium zunehmend durch elektronische Medien ergänzt und mehr Projekte initiiert, bei denen Gastmusiker (von denen einige in der Vergangenheit mit Open_Music-Projekten in Verbindung standen) eingeladen werden, mehrere Tage mit Mitgliedern des Ensembles zu arbeiten. Drei solcher Projekte aus den Jahren 2021-2022 werden hier in einer neuen Bandcamp-Serie namens ELEKTROAKUSTIKA vorgestellt.