Spannungsfeld 2017

Spannungsfeld 2017

gespannt auf… Amerika

Am 23. November 2017
im Vortragsaal der Staatsgalerie Stuttgart

Das “Spannungsfeld” Konzert am 23.11.2017 in der Staatsgalerie Stuttgart wurde von der Ausstellung The Great Graphic Boom inspiriert, die bis zum 5.11.2017 zu sehen war und sich der beeindruckenden Vielfalt US-amerikanischer Grafiken zwischen 1960 und 1990 widmete.

Zusammen mit der achten Klasse des Eberhard- Ludwigs-Gymnasiums und einem Instrumentalensemble der städtischen Musikschule Stuttgart setzten sich auch diesmal die Schüler mit ihren Lehrern und den Dozenten von Open_Music musikalisch mit der gezeigten Kunst auseinander, von der ein großer Teil auch in der ständigen Sammlung der Staatsgalerie zu sehen ist.

Darüber hinaus präsentierte das Open_Music Quartett die Uraufführung von „Rascals“, einem Stück des amerikanischen Komponisten Jerry Willingham, der sich in seinem Werk direkt auf einige in der Ausstellung gezeigte Künstler und ihre Bilder bezieht. Zusätzlich wurde das Programm von Kompositionen von Scott Roller (“For Richard Serra”) und Michael Kiedaisch (“Triptychon”) erweitert. Bis auf die freien Improvisationen der teilnehmenden Schüler stammten demnach alle aufgeführten Werke aus der Feder von Komponisten, die Mitglieder von Open_Music e.V. sind.

Open_Music Quartett: Felix Borel, Violine; Scott Roller, Violoncello; Jürgen Kruse, Klavier; Michael Kiedaisch, Schlagzeug,

Mit freundlicher Unterstützung der L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg
In Kooperation mit der Staatsgalerie Stuttgart