Spannungsfeld 2018

Spannungsfeld 2018

Gespannt auf Duchamp…

17. Januar 2019 
Vortragssaal der Staatsgalerie Stuttgart

Anlässlich der Marcel-Duchamp-Ausstellung setzten sich Schüler des Eberhard-Ludwigs-Gymnasiums und der Musikschule Herrenberg in diesem Jahr musikalisch mit dem Werk eines der bedeutendsten Künstler des zwanzigsten Jahrhunderts auseinander. Zusätzlich erklangen Werke von Claude Debussy und Pierre Boulez sowie die Uraufführung von Jerry Willinghams neuem Stück Amish to Rrose Sélavy, das ebenfalls einen unmittelbaren Bezug zu Werken Marcel Duchamps bildet. (Jürgen Kruse)

Programm:

Claude Debussy (1862-1918): Sonate für Violine und Klavier (1916/17)

Pierre Boulez (1925-2016): Erste Sonate für Klavier (1946)

Jerry Willingham (1952*): Amish to Rrose Sélavy – Vier Augenlieder – mit Zusätzen (UA 2019)
für Violine, Violoncello, Mallets, Klavier und Objekte

Freie Improvisationen der Schülerensembles

Open_Music Quartett: Felix Borel, Violine; Scott Roller, Violoncello;
Michael Kiedaisch, Schlagzeug; Jürgen Kruse, Klavier

Eine 8. Musikzugklasse des Eberhard-Ludwigs-Gymnasiums Stuttgart
SchülerInnen der Musikschule Herrenberg

In Zusammenarbeit mit der Staatsgalerie Stuttgart mit Unterstützung des Kulturamts der Stadt Stuttgart und der L-Bank, Staatsbank für Baden-Württemberg

Fotos: Reiner Pfisterer